Rigi im Nebel

Vielseitiges Rigi-Wetter

Durch die geografische Lage des Rigi-Massivs, gibt es beträchtliche klimatische Unterschiede zwischen der südlich ausgerichteten "Riviera" und der nördlich orientierten Seite gegen Arth-Goldau und Lauerz. Je nach Jahreszeit haben beide Seiten ihre Vorzüge - die Kühle der Nordostseite ist angenehm während den heissen Tagen im Sommer, die Südwestflanke (Weggis, Vitznau, Greppen, Brunnen) bringt mediterranes Feeling im Frühjahr, Herbst und Winter. Auch vertikal kann das Klima, aufgrund des im Spätherbst und Winter oft auftretenden Hochnebels, stark differieren - während es unter der Nebeldecke noch grau und kühl ist, kann man sich darüber leicht einen Sonnenbrand holen!

Luftaufnahme Rigi-Massiv

Wetterprognose Schweiz von SRF METEO



Lokalprognosen von Meteocentrale